: Startseite
schliessen

Ezechiel 1,1-21

1-3 Im dreißigsten Jahr, am 5. Tag des 4. Monats, das ist im fünften Jahr, nachdem man König Jojachin in die Verbannung* geführt hatte, erging das Wort des HERRN zum ersten Mal an Ezechiël, den Sohn des Priesters* Busi. Dies geschah in Babylonien* am Fluss Kebar. Damals legte der HERR seine Hand auf Ezechiël und nahm ihn in seinen Dienst. Ezechiël berichtet: Ich lebte unter den Verbannten aus Juda am Fluss Kebar. An jenem Tag öffnete sich der Himmel und ich hatte eine Vision. 4 Ich sah, wie der Sturm eine mächtige Wolke von Norden herantrieb; sie war von einem hellen Schein umgeben und Blitze zuckten aus ihr. Die Wolke brach auf und aus ihrem Inneren leuchtete ein helles Licht wie der Glanz von gleißendem Gold. 5 In dem Licht sah ich vier Gestalten, die wie Menschen aussahen, 6-12 doch hatte jede von ihnen vier Flügel. Sie hatten Menschenbeine mit Hufen wie Stiere und ihr ganzer Körper funkelte wie blankes Metall. Unter den Flügeln sah ich vier Menschenarme, je einen Arm unter einem Flügel. Mit zwei von ihren Flügeln bedeckten sie ihren Leib, die beiden anderen hatten sie ausgespannt und mit den Enden der ausgespannten Flügel berührten sie sich gegenseitig. Jede der geflügelten Gestalten hatte vier Gesichter: vorne das Gesicht eines Menschen, rechts das Gesicht eines Löwen, links das Gesicht eines Stiers und hinten das Gesicht eines Adlers. Sie konnten sich in alle vier Richtungen bewegen, ohne sich umzuwenden. Sie gingen, wohin der Geist* Gottes sie trieb. 13 Zwischen den geflügelten Gestalten war etwas, das wie ein Kohlenfeuer aussah, und etwas wie Fackeln zuckte zwischen den Gestalten hin und her. Das Feuer leuchtete hell und aus dem Feuer kamen Blitze. 14 Die Gestalten liefen hin und her, dass es aussah wie Blitze. 15 Als ich genauer hinsah, erblickte ich neben jeder der vier Gestalten ein Rad, das den Boden berührte. 16 Alle Räder waren gleich groß und funkelten wie Edelsteine. In jedes Rad war ein zweites Rad im rechten Winkel eingefügt, 17 sodass es nach allen vier Richtungen laufen konnte, ohne vorher gedreht zu werden. 18 Die Räder waren riesengroß und ihre Felgen waren ringsum mit funkelnden Augen bedeckt – ein Furcht erregender Anblick. 19 Wenn sich die geflügelten Gestalten fortbewegten, dann bewegten sich auch die Räder mit ihnen, und wenn sich die Gestalten von der Erde erhoben, hoben sich auch die Räder von der Erde. 20-21 Ein Geist und ein Wille beherrschte alle vier. Wohin sie auch gingen, die Räder gingen mit, denn sie wurden von den Gestalten gelenkt. Ganz gleich, ob die geflügelten Gestalten sich bewegten oder stillstanden oder sich von der Erde erhoben – die Räder taten dasselbe.

Aus dem Bibelleseplan 2017, hier herunterladen oder als APP im iTunes-Store, Google Store oder Windows Store.
Bibelübersetzung: Gute Nachricht Bibel, erhältlich im bibelshop.ch

schliessen

 

Bibeltext 19.10.2017

Ezechiel 1,1-21 1-3 Im dreißigsten Jahr, am 5. Tag des 4. Monats, das ist im fünften Jahr, nachdem man König Jojachin in die Verbannung* geführt hatte, erging das Wort des (...)

bike+hike4bibles: Velofahren und Wandern für die Bibel

Die Schweizerische Bibelgesellschaft hat gemeinsam mit Wycliffe am 16. September 2017 den Anlass bike+hike4bibles durchgeführt. Mehr als 60 Personen nahmen am Anlass teil. Der Start war auf dem Robert-Walser-Platz in Biel. weiter ...

Gesucht: Kauffrau/ Kaufmann 60-80%

Die Schweizerische Bibelgesellschaft sucht per sofort oder nach Vereinbarung für ihre Versandbuchhandlung eine/ einen Kauffrau/ Kaufmann 60-80%: Stelleninserat als PDF

Die SB erhält den "Ehrenkodex"

Die Schweizerische Bibelgesellschaft (SB) ist neu zertifiziert mit dem Gütesiegel «Ehrenkodex». Das Gütesiegel verpflichtet sie zu Transparenz in der Öffentlichkeitsarbeit, zu Lauterkeit in der Rechnungslegung und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Spenden. weiter ...

Neue Ausgabe "die Bibel aktuell" über Tansania ist erschienen!

Die Bibelübersetzung zählt zu den Hauptaufgaben der Bibelgesellschaft in Tansania. Denn in diesem Staat in Ostafrika werden fast 130 verschiedene Sprachen gesprochen. weiter ...